TECHNOLOGIE

Cinartis ist auf die Entwicklung von Polynitronen spezialisiert. Nitrone sind die N-Oxide von Iminen und eine reaktive, funktionelle Gruppe in der Organischen Chemie. Wir produzieren eine einzigartige Technologie, die den ökologischen Fußabdruck industrieller Lackapplikationen erheblich reduziert.

Die Nutzung von Cinartis Additiven senkt die Verarbeitungstemperatur von Pulverlacken erheblich und erlaubt in der Folge die Beschichtung von temperaturempfindlichen Materialien wie z.B. Holz, Papier oder Kunststoff mit niedriger Erweichungstemperatur. Cinartis Additive eröffnen damit völlig neue Märkte, während sie gleichzeitig den Produktionsprozess beschleunigen und starkes Energiesparpotential bei der Sinterung bieten.​

Durch die Verwendung von Cinartis Polynitronen (Oligonat) können die mechanischen Eigenschaften von Materialien wie Schlagfestigkeit, Härte, Witterungsbeständigkeit und chemische Beständigkeit erheblich optimiert werden. Polynitrone können bei allen bereits bestehenden Pulverlackbeschichtungsanlagen eingesetzt werden, ohne das nennenswerte Umstellungen des technischen Prozesses notwendig sind. Sie reagieren vollständig während des Härtungsprozesses unter Bildung des Pulverlackes. Dies findet bereits bei Temperaturen zwischen 80° und 120° Celsius statt. Dabei treten keine gesundheitsschädlichen Emissionen durch Lösungsmittel auf.

Keine schädlichen Emissionen (Einhaltung strengster EU-Umweltauflagen).

Keine Änderung des technischen Verarbeitungsprozesses notwendig.